Technisches HilfswerkTHW EGS zur Startseite  
  
  
  
  
  
  
  

 

 
 
EGS-Berichte


12.06.2013:
Abstützeinsatz in Bochum-Langendreer

Am frühen Mittwochmorgen, den 12.06.2013 gegen 01.00 Uhr, wurde das THW OV Bochum nach Bochum Langendreer alarmiert. Bei einer Hausdurchfahrt eines Mehrfamilienhauses war es zu einem starken Brand gekommen

Im Auftrag der Berufsfeuerwehr Bochum alarmierte der Einsatzleiter des THW Bochum den Baufachberater des THW Ortsverbandes (OV) Witten um die Auswirkung des Brandereignisses auf die Tragkonstruktion des Wohnhauses zu beurteilen.

Nach dem Eintreffen der Bauexperten und einer Lageeinweisung durch den Einsatzleiter der Berufsfeuerwehr wurde das Schadensobjekt überprüft. Hierbei stellte sich heraus, dass die Tragfähigkeit der freiliegenden Stahlabfangträger über der Hausdurchfahrt im Bereich der beiden Außenwände und der Gebäudemittelwand nicht mehr sichergestellt war.

Nach einer Lagebesprechung wurde durch die Feuerwehr entschieden, dass die geschädigten Abfangträger durch das THW zur Erreichung einer ausreichenden Restragfähigkeit abgestützt werden muss.

Hieraufhin wurden das THW Bochum und Witten mit dem Einsatzgerüstsystem und das THW Wetter zur personellen Unterstützung alarmiert. Die Beteiligung von drei Ortsverbänden war erforderlich, weil schon alle drei Ortsverbände mit sehr vielen Helfern sich im Elbhochwasser im Einsatz befinden.

Die drei Abfangträger wurden mittels Traggerüstkonstruktion aus dem Einsatzgerüstsystem erfolgreich abgestützt. Im Einsatz waren der Ortsverband Bochum mit 7, der Ortsverband Wetter mit 8 und der Ortsverband Witten mit 4 Helferinnen und Helfern.

Die Zusammenarbeit mit der Berufsfeuerwehr Bochum und den THW Einheiten untereinander verlief zur vollsten Zufriedenheit aller beteiligten Helferinnen und Helfer. Der Einsatz endete für die Ortsverbände gegen 08.00 Uhr morgens mit der Wiederherstellung der Einsatzbereitschaft.

Bericht Holger Hohage, OV Witten
Bilder folgen















Copyright © by THW OV Remscheid und OV Berchtesgadener Land