Technisches HilfswerkTHW EGS zur Startseite  
  
  
  
  
  
  
  

 

 
 
EGS-Berichte


28.06.2001:
Neues Einsatz-Gerüstsystem (EGS) hat die Feuertaufe bestanden

Nach der Alarmierung durch die Remscheider Berufsfeuerwehr um 15.00 Uhr rückte um 15.30 Uhr ein Erkundungstrupp des Ortsverbands Remscheid in Richtung Einsatzstelle aus. Bei der Ankunft bot sich folgendes Bild: Ein großer deutscher Mobilfunkbetreiber wollte eine neue Sendeanlage mit einem dazu gehörenden Container auf dem Dach einer ehemaligen Fabrik installieren.

Da die ca. 6t wiegende Konstruktion zu schwer für die auf 500 kg/m² ausgelegte Decke war, brach der Container sofort durch und begrub einen Arbeiter unter sich, der dann von der BF mit Hebekissen schwer verletzt befreit wurde.

Die Aufgabe des THW war es nun, unter der Decke eine Konstruktion zu errichten, die es ermöglichen sollte, den Container abzustellen und gleichzeitig das restliche Dach zu sichern. Der Technische Zug, der mit 20 Helfern vor Ort war, baute mittels des EGS 5 Abstütztürme mit einer Höhe von 3,8m bei einer Fläche von 5m² und einer Tragkraft von insgesamt 60t. Der Aufbau dieser Sicherung dauerte 2,5 Stunden, da sich der Transport der Einsatzmaterialien durch die engen Räume als zeitraubend erwies.

Nach dem Sichern konnte die Stahlkonstruktion zerlegt und wieder vom Dach gehoben werden. Nachdem die Belastung vom Dach genommen war konnte die Deckensicherung entsprechend reduziert werden. Den Abtransport des Containers und des Sendemastes übernahm der Landesverband NW mit zwei Sattelaufliegern. Der Einsatz endete mit Wiederherstellung der Einsatzbereitschaft um 23.30 Uhr.

Christoph Rühl
Zugführer OV Remscheid











Copyright © by THW OV Remscheid und OV Berchtesgadener Land