Technisches HilfswerkTHW EGS zur Startseite  
  
  
  
  
  
  
  

 

 
 
EGS-Berichte


25.05.2004:
Seilbahnen für die Wildwasser-Weltmeisterschaft 2004

Garmisch-Partenkirchen. Der THW-Ortsverband Garmisch-Partenkirchen unterstützte in den vergangenen Wochen die Vorbereitungen zur Wildwasser-Weltmeisterschaft 2004 auf der Loisach. Am vergangenen Wochenende schließlich konnten die Veranstalter auf ein professionelles Sicherheitskonzept rund um das Großereignis zurückgreifen. An drei Stellen des Streckenverlaufs entlang der Loisach hatten die THW-Einsatzkräfte Seilbahnen sowie eine Fußgängerbrücke über den Fluss errichtet.

Am Start des Sprintrennens - beim sogenannten "Entenloch" - wurde eine Seilbahn für die Wasserwachten Garmisch-Partenkirchen und Grainau erstellt. Am "Dom" wurde eine Materialseilbahn für das Bayerische Fernsehen gebaut. Zwischen "Schlüsselloch" - einer Stelle mit starker Strömung zwischen großen Felsblöcken - und der „Straßenbrücke“ wurde mit dem Einsatzgerüstsystem (EGS) eine Fußgängerbrücke im Zielbereich des Sprintrennens errichtet.

Quelle:
www.thw.de













Copyright © by THW OV Remscheid und OV Berchtesgadener Land