Technisches HilfswerkTHW EGS zur Startseite  
  
  
  
  
  
  
  

 

 
 
EGS-Berichte


26.06.2004:
Großkontrolle mit Vollsperrung der A 2

1286 Fahrzeuge und 1747 Personen wurden bei einer rund sechsstündigen Großkontrolle mit teilweiser Vollsperrung der A 2 von Samstag auf Sonntag überprüft. Die Großkontrolle wurde gemeinsam von der Autobahnpolizei, den Kreispolizeibehörden, dem Hauptzollamt Bielefeld und dem Bundesamt für den Güterfernverkehr (BAG) mit Unterstützung der Ortsverbände Bielefeld und Gütersloh des Technischen Hilfswerkes durchgeführt. Insgesamt waren 160 Kräfte an den Kontrollstellen Niedergassel und Gütersloh im Einsatz.

Neben der durch die OVe Gütersloh, Oelde und Halle bereitgestellte Beleuchtung und Stromversorgung hat der OV Gütersloh mit seinem EGS eine Plattform von 5 m Höhe gebaut, die u. a. von der Presse genutzt wurde.

Regierungspräsident Andreas Wiebe und der Leiter der Autobahnpolizei, Hardy Wenske, dankten vor Ort sowohl dem Einsatzleiter, Polizeirat Peter Newels, den eingesetzten Kräften der Autobahnpolizei, der Kreispolizeibehörden, des Zolls als auch den Kräften des Technischen Hilfswerkes und der Autobahnmeisterei für das umsichtige Verhalten und den reibungslosen Ablauf der Großkontrolle.

Kurzfassung des Berichtes des OV Gütersloh

Details und weitere Bilder auf:
www.thw-guetersloh.de









Copyright © by THW OV Remscheid und OV Berchtesgadener Land