Technisches HilfswerkTHW EGS zur Startseite  
  
  
  
  
  
  
  

 

 
 
EGS-Berichte


28.02.2005:
EGS-Workshop in der Bundesschule Hoya

Zur Vorbereitung des Lehrgangs 'Ausbilder EGS', der im Laufe des Jahres anläuft, wurde in der Woche vom 28.02. bis zum 04.03.2005 durch die Ortsverbände Berchtesgadener Land und Remscheid in Zusammenarbeit mit den Lehrkräften der Bundesschule Hoya ein entsprechendes Konzept entwickelt.

Die in den beiden Ortsverbänden bereits mehrfach durchgeführte Bereichsausbildung wurde als Grundlage herangezogen und mit den Anforderungen der Schule abgeglichen. Im Rahmen der theoretischen Ausbildung wurde eine Themenübersicht und eine Präsentation erarbeitet. Für den Abschluß des Lehrganges erstellte das Team einen Prüfungsbogen, der zunächst an den Lehrkräften getestet wurde.

Nach den Vorstellungen der Schule baute das Team die für den Lehrgang relevanten EGS-Konstruktionen auf und erklärte den Lehrkräften am Objekt die Schwierigkeiten und Gefahrpunkte beim Umgang mit dem EGS. Zusätzlich wurden einige Abwandlungen zum Handbuch eingebaut und erklärt, um die Flexibilität des Systems darzulegen.

Nach Fertigstellung des Schulungskonzepts nutzte das Team die verbliebene Zeit, um unter Führung von Dr. Thomas Wellenhofer noch einige Varianten und Neukonstruktionen zu testen und bestehende Konstruktionen zu verbessern. So wurde das Eindringen in einen Zug mit Hilfe einer Schnellrettungsplattform erprobt und der variable Bau bei unebenem Gelände zusätzlich verbessert.

Die Fahrrolle Schiene wurde weiterentwickelt, der Aufbau des Schienenwagens überarbeitet und für die Anwendung bei Oberleitungen optimiert. Ein beweglicher Ausleger und eine Kombination des EGS in Verbindung mit der sich ebenfalls noch in der Erprobung befindlichen Multifunktionsleiter wurden begonnen, konnten aber auf Grund von noch fehlenden statischen Berechnungen noch nicht vollständig abgeschlossen werden. Die zum Anbringen von Beleuchtungsmitteln konstruierten Aufhängungen wurden vorgestellt und bei verschiedenen Anwendungen getestet. Alle Konstruktionen wurden mit dem Hersteller des Systems zur statischen Berechnung und Freigabe abgesprochen.

Abschließend gilt der Dank des Teams vor allem der Bundesschule Hoya, die mit unbegrenzter Unterstützung einen reibungslosen Ablauf und ein schnelles Arbeiten ermöglichte. Wir hoffen auf weitere konstruktive Zusammenarbeit und wünschen bei allen kommenden Ausbildungsveranstaltungen mit dem EGS gutes Gelingen.

Bericht: Dr. Thomas Wellenhofer (OV BGL), Fabian Wittkämper, (OV RS)
Bilder: Marcus Rau, Michael Raffelsieper (OV RS), Andi Feichtmayr (OV BGL)









Copyright © by THW OV Remscheid und OV Berchtesgadener Land