Technisches HilfswerkTHW EGS zur Startseite  
  
  
  
  
  
  
  

 

 
 
EGS-Berichte


21.07.2007:
Ein Altar geht auf die Reise

Witten. Am Samstag, dem 21.07.2007 kam eine nicht alltägliche Aufgabe auf das Technische Hilfswerk, Ortsverband Witten zu. Es galt eine ca. 1,8 to schwere Altarplatte und einen ca. 2 to schweren Altarsockel aus einer Kirche in Witten -Vormholz zu holen.

Beim Bau der Kirche hatte der Altareinbau unter Zuhilfenahme eines großen Krans vor der Erstellung der Dachkonstruktion stattgefunden. Damit der Altar beim Abriss der Kirche nicht beschädigt werden sollte, erfolgte die Anfrage einer Technischen Hilfeleistung an unseren Ortsverband. An unserem Hauptdienst im Juli setzten wir, unter dem Ausbildungsschwerpunkt "Bewegen von Lasten", die Anfrage um.

Als erstes wurde die Altarplatte mittels unserem Einsatzgerüstsystem, Kettenzügen und Glasfaserschlups angehoben. Anschließend wurde der Altarsockel auf eine Palette mit der Seilwinde unseres Gerätekraftwagens gezogen.

Damit die Seilwinde angeschlagen werden konnten, erstellten unsere Helfer gleichzeitig mit dem Rüsten des Einsatzgerüstsystems einen Wanddurchbruch in die Außenwand.

Nach dem Entfernen des Sockels unter der Altarplatte, konnte die Platte auf eine Palette abgelassen werden. Der Abtransport beider Paletten zum Ausgang erfolgte auf einem Hubwagen.

Mit dem MAN des Ortsverband Recklinghausen wurden die Altarteile im Freien angehoben und zum Altenzentrum nach Herdecke transportiert.
Hier findet der Altar seine neue Verwendung auf einer Terrasse für Gottesdienste unter freiem Himmel.

Besonderer Dank gilt dem Ortsverband Recklinghausen, der uns bei der Aktion mit seinem MAN prima unterstütze.

Bericht: Astrid Hohage
Bilder: Nils Lukoschus















Copyright © by THW OV Remscheid und OV Berchtesgadener Land